Am 19. Oktober 2016 wurde ein von Kreisrat Thomas Jacob lange gehegter Wunsch in die Tat umgesetzt. Im Spiegelsaal des Hotels Adler in Pfullendorf fanden sich 45 Personen ein und gründeten den Kreisverband der Freien Wähler. Jacob, der zugleich auch Vorsitzender des Ortsverbandes Pfullendorf der Freien Wähler ist, konnte seine Freude kaum verbergen.

Nach einigen einleitenden Worten und der Erläuterungen der Beweggründe übergab Jacob das Wort an die ebenfalls erschienene Bürgermeisterin Schröter aus Bad Saulgau. Diese hatte dann an diesem Abend die Aufgabe als Versammlungsleiterin zu fungieren. Nach Vorstellung der erarbeiteten Satzung und einer Diskussion über deren Inhalt entschlossen sich dann auch die erschienen Personen dazu, den Kreisverband zu gründen.

Einstimmig wurde dann auch Armin Reitze (Bürgermeister in Leibertingen) zum Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter wurden Thomas Jacob aus Pfullendorf und Klaus Kubenz aus Sigmaringen von der Versammlung gewählt. Auch alle übrigen Posten konnten besetzt werden.

Nach getaner Arbeit als Versammlungsleiterin beglückwünschte Bürgermeisterin Schröter den neu gebackenen Kreisvorsitzenden der Freien Wähler zu dessen neuen Amt und übergab diesem das Wort. Reitze skizzierte im Anschluss seine Absicht, mit dem neu gegründeten Kreisverband insbesondere in der bald anstehenden Kreistagswahl im Jahr 2019, in den weißen Flecken im Landkreis anzutreten. Eines der Ziele sei es auch, die bislang unschlagbare Dominanz der CDU im Kreistag zu brechen. Auch solle der Kreisverband Ansprechpartner für politisch Interessierte aus dem ganzen Landkreis sein.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen